Du hast die Karre bereits an die Wand gefahren oder steuerst darauf zu?

→ Wir helfen dir dabei und schieben mit. Denn die Karre gehört nicht an die Wand – sie gehört durch die Wand. Wie? Mit Texten, die reinhauen.

Viktor mag es unaufgeregt und bodenständig – und so ist auch unsere Barkultur. Selber gerne auf der anderen Seite, wissen wir bestens, worauf es ankommt.

inyourface für Viktor.

Ein Holztisch, ein Weinfleck bordeauxrot, ein Abend voller Erinnerungen – Weintrinken verbindet.

Claim & Webtexte für Vinum Arca.

Trostlos glücklich.

inyourface, immer. 

«Wiso chöimer nid eifach öppis über Sandwiches schribe? Da würde mr wenigschtens vrsta, wis ufbout isch.»

Wort zum Freitag.

Mittendrin und doch abseits des Geschehens, zwischen Beton und Palmen, Stadtrauschen und Aareschlaufen, vom ersten Kaffee bis zum Apéro. Wo der Alltag vergessen geht und Alltägliches irgendwie doch im Zentrum steht: Sandwiches in aller Form und Fülle bereichern das Angebot und bieten guten Boden für das, was noch kommen mag. Zum Beispiel du?

inyourface für Strunk. 

From Task till Done.

Kein Tag im Leben von inyourface. 

Schön bist du, komm herein. Mit dir die Wärme, Geschmäcker, Düfte! Und Farben, ein Glas Glück, vielleicht zwei. Wir probieren, geniessen, lassen zerfliessen und entdecken Neues. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Frühlingstext fürs Restaurant moment.

Alpenblick Bern, Darling

Es gibt viele Gründe, das Haus zu verlassen, vielleicht um das Quartier und die Stadt zu erkunden. Und genau so viele Gründe gibt es, das Haus nicht zu verlassen. Einer davon heisst «Darling». Im hauseigenen Restaurant triffst du auf Hotelgäste, Leute aus dem Quartier und sogar auf Einheimische, die für ein Essen im Darling 20 Minuten Busfahrt auf sich nehmen. Für Berner Verhältnisse eine kleine Weltreise.

Unser Honorar setzt sich wie folgt zusammen: 10 % Produktivität 90 % Schmerzensgeld
Für Sie, liebe Kundschaft, steht unsere Zufriedenheit an oberster Stelle.

inyourface setzt Prioritäten. 

Wir suchen: zahlungsfreudige:r Kund:in.

Du bist: Angestelle:r in einem KMU mit Kohle, ausgabefreudig, willenlos, schlecht in Grammatik.Wir bieten: Texte; Manchmal gute, manchmal weniger gute. Immer kostenintensiv.

Satz, ich liebe dich.
«Könnt ihr den Text auf Fehler lesen? Ich weiss, Grammatik ist jetzt nicht grad euer Steckenpferd.»

Kundin, ganz ehrlich. inyourface, nicht beleidigt. 

Wo der Kaffee klatscht und der Wermut tropft.

inyourface für Versa.

Unsere Arbeit zeichnet sich aus durch eine Prise Können.

Der Rest ist Zufall.